Untersiebenbrunn2017-04-19T10:35:40+00:00

Gemeinde Untersiebenbrunn

Untersiebenbrunn befindet sich auf 158 m Seehöhe im Herzen des Marchfeldes. Es liegt ca. 20 km von der Wiener Stadtgrenze entfernt.

Urkundlich wurde Untersiebenbrunn 1115, unter dem Namen “Sibenprunnen Meginhardi”, erstmals erwähnt. Die sieben Quellen des Stempfelbaches gaben dem Ort den Namen. 1340 wurde die erste Kirche als Wehrkirche erbaut. Fluchtgänge führten zur Wehrkirche, die in Notzeiten der Bevölkerung Schutz boten. Die jetzige Kirche wurde 1720 fertiggestellt, aber schon nach 35 Jahren wieder umgebaut. Untersiebenbrunn wurde 1784 zur Pfarre erhoben und dem Stift Melk inkorporiert.

Durch die ausgebauten Radwege entlang des Stempfelbaches kann man die Natur auf zwei Rädern so richtig genießen. Auf kulturellem Gebiet hat Untersiebenbrunn auch einiges zu bieten. Alljährlich werden kulturelle Veranstaltungen im Rahmen der Kulturtage vom Kulturausschuss der Gemeinde durchgeführt. Für das leibliche Wohl in Untersiebenbrunn sorgen ein Hotel-Restaurant, ein Gasthaus, die Cafe-Bäckerei, ein Kaufhaus sowie ein Kebap und eine Pizzeria.

Einwohneranzahl: 1.664
Fläche: 30,48 km²

Gemeinden

Kontakt

Gemeinde Untersiebenbrunn
A-2284 Untersiebenbrunn, Hauptstraße 16
Tel. +43 (0) 2286/2320
E-Mail: gemeindeuntersiebenbrunn@aon.at
Gemeindehomepage