Klima schützen – Humus nützen.
1. Humustag der KEM Marchfeld & Adamah Biohof

Unter dem Motto „Klima schützen- Humus nützen“ veranstaltet die Klima- und Energie- Modellregion Marchfeld gemeinsam mit dem Adamah Biohof eine Informationsveranstaltung zum Thema Humusaufbau. Hauptvortragender wird Jochen Buchmaier von Humus+ sein. Jochen Buchmair beschäftigt sich seit über 10 Jahren intensiv mit den Themen der regenerativen Landwirtschaft, Agroforst-Systemen, Keyline-Systemen und Permakultur. Er ist davon überzeugt, dass diese Techniken einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung einer zukunftsfähige Landwirtschaft beitragen. Um diese Form einer nachhaltigen Landwirtschaft auch einer breiten Masse zugänglich zu machen, engagiert er sich im Rahmen von „Humus+ Modell Ökoregion Kaindorf“ für die fachliche Begleitung und Beratung von Landwirt:innen.. Ökologie und (Land-)Wirtschaft in Einklang zu bringen, das ist der Anspruch des Humus+ Aufbauprojektes, an dem mittlerweile rund 400 LandwirtInnen in ganz Österreich und Slowenien teilnehmen. Dabei werden 5000 ha Ackerfläche nachhaltig bewirtschaftet, während gleichzeitig zahlreiche Tonnen des klimaschädlichen CO₂ aus der Atmosphäre entfernt und im Boden als Humus gespeichert werden.

Kommen Sie vorbei und nutzen Sie die Gelegenheit sich über das Thema zu informieren und arbeiten wir gemeinsam an einer klimafitten Zukunft!

Anmeldung bis 27. September 2022 unter www.regionmarchfeld.at möglich.

 

Anmeldung

Name(erforderlich)
Datenschutzerklärung(erforderlich)
Fotorechte(erforderlich)

Die Veranstaltung wird aus den Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert.

         

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit

               

 

Informationen

Wann:
30. September 2022 | 16:30 – 18:30

Wo:
Adamah Biohof
Sonnenweg 11, 2280 Glinzendorf

Ansprechperson:
DI Rafaela Waxmann
r.waxmann@regionmarchfeld.at
0664/1378161