Touristische Bewerbung Marchfeld/Weinviertel in Wien – Vorstudie

    Touristische Bewerbung Marchfeld/Weinviertel in Wien – Vorstudie2018-08-20T16:29:28+00:00

    Project Description

    Projektbeschreibung

    I. Projektträgerschaft

    Weinviertel Tourismus GmbH, Wienerstraße 1, 2170 Poysdorf

    II. Projektinhalt

    1. Ausgangssituation

    Seit vielen Jahren besteht der Wunsch, dass sich das Weinviertel mehr und besser am Wiener Markt präsentiert. Knapp 1,8 Mio. Einwohner praktisch vor der Haustüre zu haben, stellt ein enormes Potential dar. Doch es fehlt bislang ausreichendes Wissen, wer genau die Personen sind, die für einen Kurzausflug bzw. ein paar Tage Auszeit in das Weinviertel gebracht werden können, wo diese Personen leben, mit welchen Angeboten, mit welchen Kommunikationsmaßnahmen sie angesprochen werden können.
    Durch unterschiedliche Initiativen gibt es schon punktuelle Veranstaltungen in Wien (z.B. Weinviertel DAC Präsentation in der Hofburg, regionaler Produkte auf Märkten sowie in der Markterei und diverse Einzelinitiativen), jedoch bislang noch nicht unter einem gemeinsamen „Dach Weinviertel“. Die unterschiedlichen Initiativen sind noch nicht aufeinander abgestimmt und bewerben sich nicht gegenseitig. Aktuell gibt es Pläne für ein neues Event in der Bundeshauptstadt Wien mit möglichst breiter Beteiligung. Über das Wie, Wann und Wo gibt es noch keine Klarheit.

    2. Ziele

    1. Erlangung von Wissen wo, wie, wann und mit welchen Botschaften Weinviertler Initiativen bzw. Weinviertel Tourismus in Wien auftreten sollen.

    2. Entwicklung einer Klammer bzw. Kommunikationslinie, die mit dem Markenkern von Wein-viertel Tourismus im Einklang steht, mit der am Wiener Markt aufgetreten werden soll.

    3. Konzeption eines koordinierten Auftrittes unterschiedlicher Player am Wiener Markt inklusive Abstimmung und Handlungsanleitungen.

    Als Ergebnis der Studie erwarten wir uns Antworten und Vorschläge mit welchen Maßnahmen Fol-gendes erreicht werden kann: Erhöhung der Tages- und Mehrtagestouristen im Weinviertel, Steige-rung der Bekanntheit in Wien, Stärkung des Weinviertler Images, Erhöhung des Absatzes regionaler Produkte. Die Wiener sollen das Weinviertel mit seiner Landschaft, die touristischen Angebote aber auch die regionalen Produkte besser kennen lernen.

    3. Umsetzung

    Zur Zielerreichung wird eine Expertise ausgeschrieben. Vorgaben sind: Stichprobenartige Erhebung der Kundensituation, Analyse des Status quo, Aufzeigen von Entwicklungsmöglichkeiten, Erstellen von touristischen Angebots- und Marketingvorschlägen.
    Im Rahmen der Studie sollen folgenden Punkte geklärt werden:
    Teil 1: ZIELGRUPPEN
    • Zielgruppen definieren
    Welche Zielgruppen bzw. Sinus Milieus sollen und können am Wiener Markt für das Wein-viertel angesprochen werden? Altersstrukturen? Sozioökonomie? Relevante Bezir-ke/Wohngegenden – In Absprache mit WTG, LEADER und Weinviertel DAC (Start-Workshop)
    • Wahrnehmung durch die Wienerin, den Wiener
    Wie wird das Weinviertel bzw. der Weinviertler wahrgenommen?
    • Was gefällt der Wienerin, dem Wiener am Weinviertel?
    Erwartungen der Zielgruppen definieren. Was soll angeboten und was speziell beworben werden?

    Teil 2: KOMMUNIKATIONS-LEITLINIE
    • Ableitung von passenden Kommunikations-Linien
    Was sind passende Kommunikation-Linien für die Zielgruppen des Weinviertels sowie seiner Teilregionen?
    • Mit welchen Maßnahmen kann man die Zielgruppe / Sinus Milieus ansprechen?
    Mit welcher Maßnahme kann am meisten langfristig Imagegewinn und Wertschöpfung für das Weinviertel generiert werden. Das gesamte Portfolio an Werbemaßnahmen soll abge-klopft werden (Auftritte, PR, Medienkooperationen, Online) und ein idealer Mix empfohlen werden.
    Wie erreiche ich unsere definierte Zielgruppe am besten? Welche innovativen Wege gibt es um diese zu erreichen?
    • Welche (touristisch, kulturell, kulinarisch) Maßnahmen müssen im Weinviertel erfolgen um für Zielgruppen/Sinus Milieus relevant/interessant zu sein?
    Welche Maßnahmen versprechen ein hohes Potential?

    Teil 3: KOOPERATIONS- UND MEDIENPARTNER
    • Passende Kooperations- und Medienpartner für Wien und Wiener Umfeld
    Wer sind passende Kooperationspartner? Über welche Medien soll eine Bewerbung im Wiener Raum erfolgen?

    Teil 4: (TOURISTISCHE) POSITIONIERUNG DES WEINVIERTELS AM WIENER MARKT DURCH KONKRETE VERANSTALTUNGEN
    • Jahreskreis an Veranstaltungen in Wien
    Welche Veranstaltungen würden nach Wien passen? Was sind passende Zeitfenster neben bereits etablierten Veranstaltungen (wie z.B. Weinviertel DAC Präsentation in der Wiener Hofburg)? Wie oft sind Veranstaltungen sinnvoll?
    • Passendes Rahmenprogramm für die Veranstaltungen
    Was kann ein passendes Rahmenprogramm umfassen? Mit welchem Programm spricht man die gewünschte Zielgruppe an?
    • Was gefällt der Wienerin, dem Wiener am Weinviertel?
    Was ist der richtige Mix an Angeboten und Betrieben bei derartigen Veranstaltungen?
    Als Partner von Weinviertel Tourismus treten vier LEADER Regionen (Weinviertel Donauraum, Weinviertel Manhartsberg, Weinviertel Ost und Marchfeld) auf weil ein Teil der Nutznießer bzw. beteiligten Betriebe in deren Region liegt. Die Rolle der LEADER Regionen bezieht sich im Wesentlichen darauf, als regionaler Partner zur Abklärung und Koordination sowie zur Überwachung der Projektergebnisse und der regionalen Wirkung in Abstimmung mit dem Projektträger zur Verfügung zu stehen. Die federführende LAG ist die LEADER Region Weinviertel Donauraum.
    MitarbeiterInnen der LAG Managements bringen sich aktiv bei der Studie durch Teilnahme an ge-meinsamen Treffen, Bereitstellung von Datengrundlagen, der Ideenfindung und Nennung von potentiellen Betrieben aus deren Betreuungsgebiet ein.

    4. Projektlaufzeit

    Die Projektlaufzeit ist mit rund 1,5 Jahren (19 Monaten) festgelegt. Während dieser Zeitspanne sollen die Grundlagen erhoben, Leitlinien entwickelt und Abstimmungsprozesse durchgeführt und der Endbericht erstellt werden.

    Geplanter Projektbeginn: 1. April 2017
    Geplantes Projektende: 30. November 2018

    5. Innovativer Charakter des Projekts

    Aufbauend auf den Erfolgen von der Weinviertel DAC Präsentation, die alljährlich im Frühjahr in Wien stattfindet, sollen nunmehr touristische Partner, Weinwirtschaft und Direktvermarkter ent-sprechend dem Markenkern vom Weinviertel „Genussvolle Gelassenheit“ auftreten und Botschaften an die Wienerinnen und Wiener senden.
    Bislang hat es weder einen Weinviertelweiten Auftritt noch ein wirklich abgestimmtes und strategi-sches Vorgehen am Wiener Markt gegeben um mit einer Positionierung als Wein- und Genussregion vor den Toren Wiens Wertschöpfung im Weinviertel zu generieren.

     

    Foto: Josef Salomon

    Projektdetails

    Gesamtkosten€ 22.950
    Gesamtkosten LEADER Marchfeld€ 5.737,50
    Eigenmittelanteil€ 1.721,50
    Förderung LEADER Marchfeld€ 4.016,00 (Fördersatz 70 %)
    Projektlaufzeit31.3.2017 . 30.11.2018
    Fördersatz Marchfeld70%
    AktionsfeldAF1 – Erhöhung der Wertschöpfung
    Output laut Wirkungsmatrix Aktionsfeld 35, 6, 8
    PAG-Sitzung am20.3.2017
    Projektbewertung positiv