Projekt Beschreibung

Projektbeschreibung

Durchführung von insgesamt 570 naturpädagogischen Naturerlebnisführungen (190 pro Jahr) über die Projektlaufzeit von 3 Jahren zur Wissensvermittlung sowie zur aktiven und erlebnisorientierten Bewusstseinsbildung gem. Strategie und Zielsetzungen an der Landwirtschaftlichen Fachschule Obersiebenbrunn und Edelhof. Bei einer angenommenen Durchschnittsgruppengröße von 15 Kindern/Jugendlichen ergibt dies eine Gesamtzahl von 8550 naturpädagogisch betreuten Personen in der gesamten Projektlaufzeit.

Gestaltung und Durchführung des Zertifikatsausbildungslehrganges Agrar- und Waldwerkstatt (AWW) Ranger LFS Obersiebenbrunn bzw. LFS Edelhof für max. 20 Ranger: Die Ausbildungsdauer umfasst 80 Unterrichtseinheiten, mit einer mindestens 80% Anwesenheit, gegliedert in 9 Module gemäß beil. Curriculum, welche vorwiegend jeweils Samstag und Sonntag an der LFS Obersiebenbrunn bzw. LFS Edelhof stattfinden

 

Konkrete Zielgruppen für den naturpädagogischen Führungsbetrieb nach Altersgruppen strukturiert sind:

  • Kindergärten (Kleinkinder)
  • Volksschulen (Kinder)
  • Haupt-, Mittel- und Fachschulen (Jugendliche und junge Erwachsene)
  • Familien (altersunabhängig)

Ein besonderer inhaltlicher und didaktischer Fokus liegt auf den Gruppen:

  • MigrantInnen (aus völlig anderen Lebensräumen lernen unsere heimische Natur und die kulturellen, wirtschaftlichen Zusammenhänge kennen) und
  • Menschen mit besonderen Bedürfnissen im Sinne des Gleichstellungsgedankens (barrierefreie Freude an der Natur),

auf deren spezielle Anforderungen entsprechend eingegangen wird.

Foto: Landimpulse

 

Projektdetails

Gesamtkosten € 93.900,36
Förderung € 75.120,29
Projektlaufzeit 2018-2020
Fördersatz 80%
Aktionsfeld AF3 – Gemeinwohl
Output laut Wirkungsmatrix 6,7,9,14
PAG-Sitzung am 19.2.2018
Projektbewertung  positiv