Project Description

Projektbeschreibung

Um auch künftig in der Region Marchfeld das Schwimmen zu ermöglichen, hat man den Ansatz eines Regionalbades in der Bezirkshauptstadt Gänserndorf als zentralen Ort gewählt. Es soll allen Menschen jeden Alters der Region zur Verfügung stehen. Vom Babyschwimmen über das Schulschwimmen und Freizeitschwimmen bis hin zum Sportschwimmen und zur Aquafitness bzw. Sauna. Das neue Regionsbad soll als gemeinsame Infrastruktur in der Bezirkshauptstadt Gänserndorf errichtet werden und die Lebensqualität und Attraktivität der ganzen Region sichern, aber auch im Speziellen den Kindern das „Schwimmen lernen“ und den Schulen für den Sportunterricht ermöglichen.

Eine umfassendes Konzept “Regionalbad Gänserndorf – Projektkonzept & Pre-Feasibility“ soll erstellt werden und als Entscheidungsgrundlage zur Errichtung eines Regionsbades dienen.

Das Projekt umspannt die Recherche, Analyse, Darstellung und Beurteilung von Umfeld und Rahmenbedingungen und soll als Basis für die weiteren Ausarbeitungen dienen. Mit dem Projekt soll der tatsächlich ansprechbare Markt erhoben werden, insbesondere in Hinblick auf mögliche Nutzergruppen und Frequenzschätzungen, auf Grundlage bestehender Unterlagen und Erhebungen und Einschätzungen. Die Konzeption umfasst die Entwicklung des eigentlichen Produkt- und Projektkonzeptes in seinem Angebot, Dimensionierungen und Funktionen bis hin zur Erarbeitung eines architektonischen Erstentwurfs. Eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung/Pre-Feasibility zum Vorhaben mit dem Ziel der Quantifizierung eines möglichst optimierten Verlustabdeckungsbedarfs ist ebenfalls wichtiger Bestandteil, wie die Komponente Projektentwicklung.

Ziel: Das Vorprojekt soll durch das Aufzeigen der Rahmenbedingungen und finanziellen Belastungen die Entscheidungsgrundlage für die Realisierung des Projektes liefern.

Projektdetails

ProjektträgerStadtgemeinde Gänserndorf
Gesamtkosten€ 58.500
Eigenmittelanteil Stadtgemeinde Gänserndorf € 11.700-
Eigenmittelanteil LEADER Marchfeld– 
Förderung LEADER Marchfeld € 46.800 (Fördersatz 60 %)
ProjektlaufzeitEnde 2016 – Anfang 2017
Fördersatz Marchfeld60% (setzt sich zusammen aus: nicht direkt einkommensschaffende Maßnahme mit einem Fördersatz von 55% + Bonus 1 5%)
Aktionsfeld3 – Gemeinwohl
Output laut Wirkungsmatrix Aktionsfeld 38, 4 – Schaffung von barrierefreien, öffentlichen Begegnungsräumen in der Region
PAG-Sitzung am27.6.2016
Projektbewertung23,71 positiv
Projektstatusabgeschlossen