Mit dem Marchfeld mobil zum Impfzentrum Haringsee

Mit 22. April 2021 nimmt das neu eingerichtete Corona-Impfzentrum in Haringsee seinen Betrieb auf. Für eine möglichst bequeme öffentliche Anreise wird dafür direkt beim Impfzentrum ein neuer Haltepunkt des Marchfelder Anrufsammeltaxis „Marchfeld mobil“ eingerichtet. „Die neue Haltestelle  liegt direkt vor dem Impfzentrum. Besonders für mobilitätseingeschränkte Personen ist eine Anreise dadurch problemlos möglich“, betont Bgm. Roman

Neue Busse und Fahrpläne ab 29. März

Informieren Sie sich im Vorfeld und überprüfen Sie Ihre Öffi-Verbindung mit dem Datum ab 29. März 2021 unter anachb.vor.at oder in der VOR AnachB App. Änderungen: teilweise neue Abfahrtszeiten, andere Umstiege und neue Verbindungen neue 3-stellige Liniennummern beginnend mit 1xx und 5xx abgestimmte Fahrpläne und Taktverkehre auf vielen Strecken klimafreundliche VOR Regio Busflotte Foto: VOR

Mit Marchfeld mobil zur Covid-19 Testung

Marchfeld mobil ist besonders in Zeiten von Corona ein wichtiger Bestandteil der Mobilität. Alle Informationen und Anmeldung zur Testung unter www.testung.at bzw. www.apothekenkammer.at Übersicht der Haltestellen für Covid-19 Testungen in der Region: Gänserndorf: MA 304 (Testapotheke) | MA 309 (Teststation) Strasshof an der Nordbahn: MA 223 (Testapotheke) | MA 178 (Teststation) Deutsch-Wagram: MA 061 &

2021-02-22T16:08:57+01:0022. Februar 2021|Kategorien: Allgemein, Freizeit + Kultur, Gesellschaft, KEM, Mobilität, Presse|

Marchfeld mobil – sichere Mobilität

Marchfeld mobil ist besonders in Zeiten von Corona ein wichtiger Bestandteil der Mobilität Seit mittlerweile knapp einem Jahr bestimmen unterschiedliche Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie unsere Gesellschaft, und bringen für jeden einzelnen Menschen Einschränkungen des täglichen Lebens mit sich! Auch in dieser allgemeinn herausfordernden Zeit steht Marchfeld mobil täglich von 5.00 bis 24.00 Uhr zur

Europäische Mobilitätswoche: Autofreier Tag am 22. September

Die MitarbeiterInnen des Regionalbüros radelten am autofreien Tag ins Büro nach Lassee. Durch diese kleine aber feine Aktion wurden insgesamt 100 Autokilometer . Um das Thema Alltagsradfahren weiter zu entwickeln nutzte die Klima- und Energie-Modellregion (KEM) Marchfeld in Zusammenarbeit mit dem Mobilitätsmanagement der noe.regional die Europäische Mobilitätswoche um mit allen Mitgliedsgemeinden an einer Weiterentwicklung des

Neue Elektrotankstelle in Deutsch-Wagram

Die Umgestaltung des neuen Marktplatzes wurde dazu genutzt die Infrastruktur für Elektroautos weiter auszubauen. So hat die Stadtgemeinde Deutsch-Wagram eine Elektrotankstelle am Parkplatz errichtet. Die Umsetzung wurde durch den klima- und energiefonds unterstützt. Neben den Elektroautos können nun auch Elektroräder direkt vor der Musikschule in Deutsch-Wagram aufgeladen werden.     Foto: Stadtgemeinde Deutsch-Wagram (v.l.n.r: DI Rafaela

E-Ladeinfrastruktur beim Regionalbad Gänserndorf

Beim Regionalbad Gänserndorf stehen für die BesucherInnen Tankstellen für Elektroautos sowie Elektroräder zur Verfügung. Dies ermöglicht ein sicheres und komfortables laden des Akkus, während im Regionalbad geplanscht werden kann. Die Errichtung wurde mit Unterstützung des Klima- und Energiefonds umgesetzt. Fotos: Region Marchfeld (v.l.n.r: Stadtrat Maximilian Beck, LAbg. Bgm. René Lobner, DI Rafaela Waxmann)

Marchfeld mobil über 20.000 Mal im Einsatz

Seit nunmehr einem Jahr können die Marchfelderinnen und Marchfelder zusätzlich zum bestehenden Linien-Angebot das „Marchfeld mobil“ nutzen. Von 1. April 2019 bis zum 31. März 2020 nutzten knapp 28.000 Fahrgäste im Rahmen von 20.700 Fahrten dieses Angebot. Über 50 Prozent aller Fahrtaufträge haben als Start bzw. Ziel einen Bahnhof oder einen Anknüpfungspunkt der Wiener Linien.

2020-05-14T14:08:21+02:0014. Mai 2020|Kategorien: [Land] Wirtschaft, Allgemein, KEM, Mobilität|

Das Marchfeld auf Servus TV

"Das Marchfeld – Gurkenflieger und Spargelstecher"  - Servus TV stellt in der Reihe „Heimatleuchten“ interessante Eindrücke und Geschichten aus dem Marchfeld vor. Sendetermin ist am Freitag 17.04., ab 20:15 Uhr auf Servus TV. Foto: Getty Images

Marchfeld mobil in Betrieb

Derzeit gibt es nur 3 Gründe das Haus zu verlassen: unverschiebbare berufliche Tätigkeiten um den Mitmenschen zu helfen für notwendige Besorgungen All diese Tätigkeiten sind auch mit dem MARCHFELD MOBIL möglich! Eine Übersicht der wichtigsten Haltestellen finden Sie HIER. Foto: ISTmobil

2020-03-23T17:44:14+01:0023. März 2020|Kategorien: Allgemein, Freizeit + Kultur, Gesellschaft, KEM, Mobilität, Presse|
Nach oben