/Aktueller Projektaufruf

Aktueller Projektaufruf

Aufruf zur Einreichung von innovativen Projekten in der Landwirtschaft

Die österreichische Landwirtschaft steht aktuell vor großen Herausforderungen, für die dringend neuartige praxisnahe Lösungen erfordern. Mit dem Innovationsförderprogramm EIP-AGRI (Europäische Innovationspartnerschaft für landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit) unterstützt das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) deshalb innovative Projekte, die eines der folgenden Themen adressieren:
1. Reduktion von Treibhausgasen, Luftschadstoffen und sonstigen Emissionen in der Landwirtschaft
2. Erhöhung der betrieblichen Produktivität durch effizientere stoffliche oder energetische Ressourcennutzung in der Landwirtschaft
3. Anpassung an den Klimawandel in der Landwirtschaft
4. Förderung der biologischen Vielfalt in der Landwirtschaft
5. Entwicklung alternativer Erzeugnissen in der landwirtschaftlichen Urproduktion
6. Verbesserung der Tierhaltung (in den Aspekten Haltungsverfahren, Tierwohl, Tiergesundheit, Zuchtmethoden)
7. Stärkung der Kreislaufwirtschaft – Nutzung von Reststoffen, Nebenprodukten und Abfällen aus der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette
8. Stabilisierung des landwirtschaftlichen Einkommens aufgrund von Preisschwankungen unter den praktischen Rahmenbedingungen in Österreich

Bis 10. August 2018 können Projektideen beim BMNT eingereicht werden. Insgesamt werden ca. 8,6 Mio EUR an Fördermitteln bereitgestellt. Alle Informationen zum aktuellen Aufruf finden Sie hier: https://www.bmnt.gv.at/land/laendl_entwicklung/foerderinfo/veroeffentlichung_stichtag_aufrufe1/aufruf_vha_1611_und_1621.html

Sie haben eine Idee für ein mögliches Projekt oder Fragen zur Innovationsförderung?
Dann melden Sie sich jetzt für unser Informations-Webinar rund um die EIP-AGRI ein!
Das Webinar findet am Mittwoch, 27. Juni 2018 (14:00 – 16:00 Uhr) statt. Alle Informationen zum Webinar finden Sie hier: https://www.zukunftsraumland.at/veranstaltungen/9536
Für eine reibungslose Abwicklung des Webinars ersuchen wir um verbindliche Anmeldung bis 25. Juni 2018 an astrid.bonk@zukunftsraumland.at.

Kontakt:
Vernetzungsstelle LE 14-20
Johanna Rohrhofer, MA
M johanna.rohrhofer@zukunftsraumland.at
www.zukunftsraumland.at

 

 

2018-06-20T13:12:39+00:0020. Juni 2018|Kategorien: [Land] Wirtschaft, Allgemein, Freizeit + Kultur, Gesellschaft, LEADER 2014-2020, Mobilität, Presse|