/Agrarpädagogische Ausbildung an der Landwirtschaftlichen Fachschule Obersiebenbrunn – Ranger gesucht !

Agrarpädagogische Ausbildung an der Landwirtschaftlichen Fachschule Obersiebenbrunn – Ranger gesucht !

An der Landwirtschaftlichen Fachschule in Obersiebenbrunn startet mit März eine neue agrarpädagogische Ausbildungsreihe. Veranstaltet wird diese gemeinsam mit der Abteilung Schulen beim Amt der NÖ Landesregierung und dem Verein Land Impulse.
Die dabei ausgebildeten Ranger können in der Folge kindergerechte Erlebnisführungen im land- und forstwirtschaftlichen Betrieb der LFS Obersiebenbrunn durchführen und so einen lukrativen Zuverdienst erzielen.
Zielgruppen der Ranger-Ausbildung an der LFS Obersiebenbrunn sind BäuerInnen, Anbieter von „Schule am Bauernhof“ und Seminarbäuerinnen, Wald-und KräuterpädagogInnen, Lehrkräfte/ AbsolventInnen der HAUP und LFS-SchülerInnen im letzten Schuljahr.
Ziel der Ranger-Ausbildung: Organisatorische, persönliche und fachliche Kompetenzen für die erfolgreiche Gestaltung und Umsetzung von agrar- und waldpädagogischen Erlebnisführungen.

Wecken wir in unseren Kindern und Jugendlichen die Liebe zur Land- und Forstwirtschaft, zu regionalen Produkten, rund um die Themen heimische Lebensmittel, Agrarproduktion und Veredelung, Wald, Wild & Jagd, Klima und Biodiversität!

Termine:
3.3.2018, 17./18.3.2018, 7./8.4.2018, 4.5.2018, LFS Obersiebenbrunn, 80 Unterrichtseinheiten, 9 Module, diverse Anrechnungsmöglichkeiten (Waldpädagogik, Schule am Bauernhof, HAUP, usw.)

Kosten:
EUR 300,- bzw. EUR 100,- (bei Anrechnung); Rückvergütung möglich

Anmeldung & Information:
verena.hrabanek-pircher@kybeleum.at; 0664/1017459, www.facebook.com/kybeleum

Den detaillierten Lehrplan des Zertifikatslehrganges, Anrechnungsmöglichkeiten, die konkreten Teilnahmebedingungen sowie weitere relevante Informationen senden wir Ihnen bei Interesse gerne zu.

2018-03-01T10:54:12+00:00 20. Februar 2018|Kategorien: [Land] Wirtschaft, Allgemein, Freizeit + Kultur, Gesellschaft, LEADER 2014-2020, Mobilität, Presse|